Kontakt

Bürgermeisteramt Mauer
Heidelberger Straße 34
69256 Mauer
Tel.: +49 (6226) / 9220-0
Fax: +49 (6226) / 9220-99
Kontakt per Mail

So erreichen Sie uns:
   Verwaltung
   Ortsplan
   Bankverbindung (43,5 KB)

Öffnungszeiten Rathaus

Mo. - Fr.:
08:00 - 12:00 Uhr
Mo.:
15:30 - 18:30 Uhr

Sprechzeiten bei Herrn Bürgermeister John Ehret nach Vereinbarung

Öffnungszeiten urgeschichtliches Museum

Mo. - Fr.:
08:00 - 12:00 Uhr
Mo.:
13:30 - 18:00 Uhr
Di. - Do.:
13:30 - 16:00 Uhr

Entdecken Sie unsere Region Nautur-Pur Kurzinformationen hier auf unserer Homepage

weitere Informationen unter
www.115.de

Rad- und Wanderwegekarte „Bergstraße südlich des Neckars“

"Laufend und radelnd was erleben" - Die Karte ist im Rathaus für 7,90 €  erhältlich  ...

Auch im Zeitalter von Google Maps und GPS kann es nicht schaden, auf Entdeckungsreisen in der Region den Überblick zu behalten und sich unterwegs nicht allein auf die Stimme aus dem „Off“ oder auf sein Smartphone zu verlassen.Rechtzeitig zum Start der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ erscheint die 1. Auflage der Rad- und Wanderwegekarte „Bergstraße südlich des Neckars"– einem Projekt unterstützt von mehreren Städten und Gemeinden entlang der südlichen Bergstraße. Initiator und Herausgeber ist das Eppelheimer Ingenieurbüro Schwegler, das den praktischen, hochaktuellen Wegweiser bei der Auftaktveranstaltung am 09. Juni in Walldorf vorgestellt hat. Die Karte im bewährten Maßstab 1 : 20 000 basiert auf der Rad- und Wanderwegekarte „Südlicher Rhein-Neckar-Kreis“ aus dem Jahr 2006. Für die Neuauflage entschied man sich, den Radius nach Norden, Osten und Süden über den Rhein-Neckar-Kreis hinaus zu erweitern und den Namen dementsprechend zu ändern.Der handliche Faltplan erscheint – auch das ist neu – in einem kleineren Blattformat, beidseitig bedruckt mit großem Überlappungsbereich, um die Orientierung zu erleichtern und mehr Informationen unterzubringen. Er beginnt im Norden bei Eppelheim bzw. Heidelberg mit dem neuen Bahnstadt-Stadtteil und deckt weiträumig die Region rund um Walldorf/Wiesloch bis Meckesheim mit Anschluss ins Elsenztal im Osten und Reilingen im Westen ab. Im Süden führt die Karte über die Kreisgrenze hinaus bis Kronau, Bad Schönborn, Östringen und Angelbachtal. „Es ging uns darum, für den Nutzer die Karte möglichst lesefreundlich, übersichtlich, in gleichbleibender Qualität und Farbgebung zu gestalten“, so Dipl.-Ing. Maria Schwegler.„Der Faltplan soll nicht nur ein zuverlässiger Ausflugsbegleiter, sondern auch Informationsquelle und Ideengeber für die Freizeitplanung sein.Die Wanderwege sind rot, die ausgewiesenen Reitwege im Schwetzinger Hardt ockerfarben eingetragen. Die Farbe Grün kennzeichnet die FGSV-konformen, mit Wegweisern im Gelände ausgeschilderten Radverbindungen. Darüber hinaus bietet die Karte viele Hinweise auf Freizeiteinrichtungen, Naturdenkmäler, Parkmöglichkeiten, Touristikradwege, Rundwanderwege und Themenpfade wie z. B. den erst im Mai eröffneten Wieslocher Bergbaurundweg am Kobelsberg. Ganz aktuell berücksichtigt wurden auch die E-Bike-Ladestationen und die teilweise zeitgleich zur Präsentation eröffneten RadSERVICE-Stationen.In den letzten Jahren hat sich vor allem in Richtung E-Bikes und Radwegebeschilderung viel getan. Ursprünglich auf den Bereich Kartografie spezialisiert, haben Maria und Friedhelm Schwegler ihr Betätigungsfeld inzwischen erheblich erweitert. Neben Wegweisungen für Radfahrer und Wanderer haben sie 2017 z. B. auch die Radbeschilderungsplanung für den Rhein-Neckar-Kreis erstellt. „Die Radverbindungen sind alle in der Karte enthalten, die Beschilderungen aber teilweise noch in Vorbereitung. Insoweit ist unsere Karte der Zeit tatsächlich einen Schritt voraus.“ Die Rad- und Wanderwegekarte „Bergstraße südlich des Neckars“ kostet 7,90 € und ist im Rathaus erhältlich.