Kontakt

Bürgermeisteramt Mauer
Heidelberger Straße 34
69256 Mauer
Tel.: +49 (6226) / 9220-0
Fax: +49 (6226) / 9220-99
Kontakt per Mail

So erreichen Sie uns:
   Verwaltung
   Ortsplan
   Bankverbindung (43,5 KB)

Öffnungszeiten Rathaus

Mo. - Fr.:
08:00 - 12:00 Uhr
Mo.:
15:30 - 18:30 Uhr

Sprechzeiten bei Herrn Bürgermeister John Ehret nach Vereinbarung

Öffnungszeiten urgeschichtliches Museum

Mo. - Fr.:
08:00 - 12:00 Uhr
Mo.:
13:30 - 18:00 Uhr
Di. - Do.:
13:30 - 16:00 Uhr

Entdecken Sie unsere Region Nautur-Pur hier Kurzinformationen

weitere Informationen unter
www.115.de

Neu: LED-TechnikStraßenbeleuchtung

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

Gemeinde Mauer wird auch zum Jahresprogramm 2019 einen Antrag stellen ...

Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) zählt zu den wichtigsten Instrumenten des Landes zur integrierten Strukturentwicklung der Kommunen. Ziel ist die nachhaltige strukturelle Verbesserung in ländlich geprägten Dörfern und Gemeinden, um die Lebens- und Arbeitsqualität vor Ort zu erhalten bzw. zu verbessern.Gefördert durch das ELR wurden in Mauer in den letzten Jahren u.a. die umfassende Modernisierung eines ortsbildprägenden und leerstehenden Alt-Wohnhauses, die Umnutzung einer Scheune zu Ferienwohnungen, der Abbruch einer Scheune mit anschließender Schaffung von Parkplätzen im Ortskern sowie die umfassende Modernisierung eines Alt-Wohnhauses mit zwei Wohneinheiten.Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat aktuell das Jahresprogramm 2019 zum ELR ausgeschrieben.Das Jahresprogramm 2019 konzentriert sich wie in den vergangenen Jahren auf die Innenentwicklung, die Erhaltung lebendiger Ortskerne, zeitgemäßes Wohnen und Arbeiten, eine wohnortnahe Versorgung sowie die Schaffung und der Erhalt zukunftsfähiger Arbeitsplätze. Projekte im Förderschwerpunkt „Wohnen“ für private Haus- und Grundstücksbesitzer sowie im Bereich „Grundversorgung – Versorgung mit Waren und Dienstleistungen“ werden prioritär berücksichtigt. Mit dem ELR sollen zudem bioökonomiebasierte Bauweisen gefördert werden. Maßnahmen, die überwiegend nachwachsende Rohstoffe als Baustoff einsetzen, erhalten daher einen höheren Fördersatz.Anträge können bis 30. September 2018 über die Gemeinde Mauer beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis und beim Regierungspräsidium Karlsruhe eingereicht werden. Es können u.a. Projekte von Unternehmen, Gemeinden sowie von Privatpersonen mit den Schwerpunkten Wohnen, Grundversorgung, Arbeiten und Gemeinschaftseinrichtungen gefördert werden.Im Frühjahr 2019 wird schließlich darüber entschieden, welche Projekte gefördert werden. Zuvor darf allerdings noch nicht mit der tatsächlichen Umsetzung der Projekte begonnen werden.Weitere Informationen zum Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (Fördervoraussetzungen/Verfahren) erhalten Interessierte bei Frau Barbara Schäuble vom Amt für Nahverkehr und Wirtschaftsförderung des Rhein-Neckar-Kreises, E-Mail barbara.schaeuble@rhein-neckar-kreis.de, Telefon 06221 / 522 – 2501.Als Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen Bürgermeister John Ehret, john.ehret@gemeinde-mauer.de, Telefon 9220 – 10, und Rechnungsamtsleiterin Monika Czemmel, monika.czemmel@gemeinde-mauer.de, Telefon 9220 – 40, zur Verfügung.Ihr BürgermeisterJohn Ehret

(Erstellt am 06. September 2018)