Kontakt

Bürgermeisteramt Mauer
Heidelberger Straße 34
69256 Mauer
Tel.: +49 (6226) / 9220-0
Fax: +49 (6226) / 9220-99
Kontakt per Mail

So erreichen Sie uns:
  Verwaltung
  Ortsplan
Bankverbindung (43,5 KB)

Öffnungszeiten Rathaus

Mo. - Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr
Mo.: 15:30 - 18:30 Uhr

Sprechzeiten bei Herrn Bürgermeister John Ehret nach Vereinbarung

Öffnungszeiten urgeschichtliches Museum

Mo. - Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr
Mo.: 13:30 - 18:00 Uhr
Di. - Do.: 13:30 - 16:00 Uhr

Entdecken Sie unsere Region Nautur-Pur hier Kurzinformationen

Lokal wird digital:
PinVisit App 

Neu: LED-TechnikStraßenbeleuchtung

Überragende Äste auf Gehwegen und Fahrbahnen

Bewuchs, der von Privatgrundstücken öffentliche Verkehrsflächen überwuchert, muss unbedingt entfernt werden...

Aus gegebenem Anlass muss aktuell erneut darauf hingewiesen werden, dass Bewuchs, der von Privatgrundstücken in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragt, dringend zurückgeschnitten werden muss. Auch die gepflegte Begrünung darf in ihrer Breite nicht in den Gehwegbereich wachsen.Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses und zur Gesunderhaltung sind ganzjährig zulässig.  Die Regelungen des Naturschutzgesetzes (Schnitt nur zwischen dem 01. Oktober und 01. März) gelten hier nicht.
Nach § 28 Abs. 2 des Straßengesetzes für Baden-Württemberg sind Eigentümer oder Nutzungsberechtigte von Grundstücken verpflichtet, die entlang der Straßen stehenden Hecken, Sträucher und Bäume, deren Äste und Zweige in den Straßen- und Gehwegraum hineinragen, im Interesse der Verkehrssicherheit und zur Vermeidung von Schadensersatzansprüchen zurückzuschneiden. Dabei müssen folgende Lichträume frei bleiben:
4,50 m über der gesamten Fahrbahn
2,30 m über Fußwegen.

Bitte überprüfen Sie, ob überragende Äste in den Gehweg- oder Fahrbahnbereich Ihres Grundstücks vorhanden sind und sorgen ggf. für eine umgehende Beseitigung.

Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass der Grünschnitt ordnungsgemäß zu entsorgen ist.Für Gartenabfälle gibt es ausreichend umweltfreundliche Entsorgungsmöglichkeiten:Gartenabfälle werden über die AVR mit der Biotonne alle 14 Tage ab Haus eingesammelt. Selbstverständlich dürfen auch Gras und Laub in die Biotonne gegeben werden. Ansonsten bleibt die Kompostierung im eigenen Garten wirtschaftlich und ökologisch die beste Art, Gartenabfälle zu verwerten.

Reinigung von Gehwegen und RinnenplattenWie jedem Straßenanlieger bekannt sein sollte, gibt es die Verpflichtung, die Gehwege und insbesondere die Rinnensteine regelmäßig zu reinigen.Der Gemeindeverwaltung ist jedoch aufgefallen, dass diese Aufgabe von den Anwohnern teilweise stark vernachlässigt wird.Aus diesem Grund möchten wir Sie nachdrücklich bitten, den Gehweg und die Rinnenplatten zu reinigen. Herzlichen Dank! Ihre Gemeindeverwaltung

(Erstellt am 30. September 2021)