Kontakt

Bürgermeisteramt Mauer
Heidelberger Straße 34
69256 Mauer
Tel.: +49 (6226) / 9220-0
Fax: +49 (6226) / 9220-99
Kontakt per Mail

Öffnungszeiten Rathaus

Mo. - Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr
Mo.: 15:30 - 18:30 Uhr

Sprechzeiten bei Herrn Bürgermeister John Ehret nach Vereinbarung

So erreichen Sie uns:
  Verwaltung
  Ortsplan
Bankverbindung (43,5 KB)

Förderverein Strahlrohr (404,3 KB)

Förderverein Hallenbad e.V. (472,6 KB)

Öffnungszeiten urgeschichtliches Museum

Mo. - Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr
Mo.: 13:30 - 18:00 Uhr
Di. - Do.: 13:30 - 16:00 Uhr

Entdecken Sie unsere Region Nautur-Pur hier Kurzinformationen

Lokal wird digital:
PinVisit App 

Neu: LED-TechnikStraßenbeleuchtung

Hinweis zur Räum- und Streupflicht aufgrund der winterlichen Jahreszeit!

Wie in jedem Jahr sind unsere Bauhofmitarbeiter sehr bemüht und haben alle Hände voll zu tun, den Winterdienst ordnungsgemäß zu verrichten.

Bitte haben Sie für die nachfolgend genannten allgemeinen Ausführungen Verständnis und bedenken Sie, dass nicht alle Strecken/Straßen zur gleichen Zeit geräumt sein können.


Grundsätzlich haben innerhalb der geschlossenen Ortslage verkehrswichtige und gefährliche Straßenstellen - Steil- und Gefällstrecken sowie Hauptverkehrsstraßen als auch das S-Bahnhofsumfeld – Vorrang. Alle übrigen Straßen und Plätze, insbesondere reine Wohn- und verkehrsberuhigte Spielstraßen werden bei extremen Witterungs- und Straßenverhältnissen nachrangig geräumt bzw. gestreut.
Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge so abzustellen, dass ein Durchkommen der Räum- und Streufahrzeuge jederzeit (auch in den späten Abend/Nachtstunden bzw. frühen Morgenstunden) möglich ist. Hierbei erweist sich als sinnvoll, dass in einer engen Straße die Fahrzeuge nur auf einer Seite abgestellt werden. (Durchfahrtsbreite für das Räumfahrzeug mit Schneeschild beträgt ca. 2,50 m)  

Winterdienst für Bürger – Bitte beachten Sie diese Punkte:
 
Geräumt und bestreut werden müssen in erster Linie Gehwege oder sonstige Fußwege – soweit baulich möglich – in einer Breite von 1,50 m (Hierzu zählen auch Gehwegabschnitte an einem unbebauten Grundstück).
Schnee und Eis müssen an Werktagen bis 07.00 Uhr, samstags bis 08.00 Uhr und sonn- und feiertags bis 09.00 Uhr geräumt und gestreut sein. Die Räumpflicht endet erst um 21.00 Uhr. Kommt es innerhalb des obigen Zeitraums erneut zu Schnee-
oder Eisglätte, muss nochmals geräumt/gestreut werden.
Die zu räumende Fläche (Gehweg, etc.) darf nicht beschädigt werden. Der geräumte Schnee oder das auftauende Eis darf dem Nachbarn nicht zugeführt werden und ist auf dem restlichen Teil der Fläche zu verteilen oder am Rande der Fahrbahn anzuhäufen.
Nach Eintreten von Tauwetter sind die Straßenrinnen und die Straßeneinläufe so freizumachen, dass das Schmelzwasser schnell abziehen kann.
Näheres regelt die Streupflichtsatzung der Gemeinde Mauer vom 23. November 2006, die bei Bedarf im Rathaus eingesehen oder ausgehändigt werden kann bzw. im Internet auf der Homepage der Gemeinde Mauer unter der Rubrik „Bürgerservice/Ortsrecht“ zu finden ist (www.gemeinde-mauer.de).

Streugutbehälter im Bereich Pfeffersberg und Hüttenklinge
Ein Service der Gemeinde Mauer
 
An verschiedenen Standorten im Bereich des Pfeffersberges und der Hüttenklinge sind an besonders glättegefährdeten Straßen und Kreuzungen orangefarbene Streugutbehälter aufgestellt.  Wiederholt wurde in den vergangenen Jahren beobachtet, dass die gemeindlichen Salzgutbehälter dazu gebraucht werden, eigenes Streugut einzusparen. Wir weisen darauf hin, dass das Streugut nur für den öffentlichen Bereich dieser Gefahrenstelle umweltbewusst und wirtschaftlich entnommen werden darf. Eine Entnahme aus dem Streugutbehälter für den privaten Bedarf ist nicht gestattet. 
Ihre Gemeindeverwaltung

(Erstellt am 09. Dezember 2021)